Anwendungsgebiete

Bei Babys:
Bereits beim Geburtsvorgang kann es im Geburtskanal zu Verdrehungen von Wirbelsäule und Becken kommen. Schon ist die Grundlage für Beckenschiefstand und Skoliose gelegt.

Bei Jugendlichen:
Menschen werden nicht nur älter, sondern auch immer größer. Während der Wachstumsphase und Pubertät kann es zu Fehlstellungen im Becken und

© Institut QSET
Datum des Ausdrucks: 19.11.2018